!   17.10.2020 Arbeitseinsatz zum Saisonende !!!  !     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Corona-Hygienekonzept des TCM

24.07.2020
Hygiene-Konzept des Tennis-Club Münster e.V.

Ersteller: Dr. Wilhelm Otten / Corona-Beauftragter / Aktualisierung: 26.06.2020

 

 


Aktualisierung: 24.07.2020


1. Organisation
Das Hygiene-Konzept orientiert sich an den Vorgaben des Deutschen Sportbundes, Landessportbund, Deutschen Tennisverband (s. Anlage 1), hessischen Tennisverbandes und der Landesregierung (Verordnung des Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport).
Danach hat jeder Verein einen Corona-Beauftragten zu benennen (s. Protokoll der Vorstandssitzung


vom 8.5.20) und ein Corona Hygienekonzept zu erstellen.
2. Hygiene-Vorgaben und Umsetzung (s. Anl. 2, 3)
1. Mindestabstand
Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 1,5 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten
werden. Einzel und Doppel sind erlaubt.
2. Spielerbänke
Die Spielerbänke sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 1,5 m) zu positionieren. Die Bänke können z. B. rechts und links von der Netzpfosten oder gegenüberliegend aufgestellt werden.
 Maßnahme im TCM umgesetzt
3. Handshake
Auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet. Aufgrund des Kontaktverbots können andere Begrüßungsformen, die keinen Körperkontakt nach sich ziehen wie z. B. Kopfnicken, indischer Gruß, gewählt werden.
4. Umkleiden, Duschräume
Die Nutzung von Umkleiden und Duschen in Sporthallen und Sportvereinen ist unter bestimmten Umständen möglich.
 Auf Grund der begrenzten Räumlichkeiten und der unzureichenden Entlüftung wird im TCM die Benutzung der Umkleiden mit jeweils maximal 2 Personen erlaubt.
 Eine direkte Berührung der Einrichtungen und Bänke in den Umkleiden ist zu vermeiden. Die Bänke sind mit einem separaten, eigenen Handtuch zu bedecken, falls man sich setzen möchte. Falls es doch zu einer Berührung kommt, sind die Flächen zu desinfizieren.
 Duschen ist unter folgenden Umständen erlaubt. Duschen dürfen nur einzeln benutzt werden, nur ein Mann/Frau in der Dusche. Nach dem Duschen sind die Umkleiden/Duschen mindestens 10 min mit offenen Fenstern zu lüften.

5. Sanitäranlagen
Die Nutzung von Sanitäranlagen richtet sich nach der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmung.
Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Es sind ausschließlich Einweg-Papierhandtücher zu verwenden.
 Maßnahmen im TCM umgesetzt.
6. Zutritt
Warteschlangen sind zu vermeiden
 Die Platzreservierung außerhalb der festgelegten Trainingszeiten erfolgt über die Homepage des TCM. Damit werden Warteschlangen vermieden.
7. Nachvollziehbarkeit von Kontakten
Zur Nachvollziehbarkeit der Kontakte bei auftretenden Infektionen
 Die Nachvollziehbarkeit wird durch die Anmeldung auf der Homepage (Platzbelegung) und durch eine Liste, in die sich alle Spieler vor Spielbeginn eintragen müssen, gewährleistet. Die Kontaktdaten der Mitglieder liegen vor.
 Gastspieler sind wieder erlaubt. Um bei eventuell auftretenden Corona-Fällen die Kontakte nachzuvollziehen, müssen Gastspieler ihre Kontaktdaten im Briefkasten an
der Hütte hinterlassen.
8. Bewirtung/Essen/Getränke
Auf der Anlage ist eine Bewirtung, Zubereitung und Verzehr von Speisen und Getränken ab dem 01.06.2020 entsprechend des Beschlusses des Vorstands und der hessischen „Corona-Kontakt und Betriebsbeschränkungsverordnung“ vom 9. Mai 2020 wieder möglich:
 Die Bewirtung findet ausschließlich im Freien auf der Terrasse statt. Der Zutritt zur Hütte ist nur für diejenigen Personen zulässig, die die Bewirtung durchführen.
 Der Mindestabstand von 1,5m ist einzuhalten. Die Tische und Stühle sind entsprechend zu stellen.
 Die Anwesenheit der Gäste ist zu dokumentieren (Nachvollziehbarkeit der Kontakte). Dazu wird eine Gästeliste geführt.
 Diejenigen, die die Bewirtung durchführen müssen während der Bewirtung Mund- und Nasenbedeckung tragen.
 Es dürfen keine Gegenstände zur gemeinsamen Benutzung wie Salz- und Pfefferstreuer bereitgestellt werden.
 Auf der Terrasse im Bewirtungsbereich dürfen keine Taschen abgestellt werden und kein Kleidungswechsel stattfinden.
 Es müssen geeignete Hygienemaßnahmen (Desinfektion) getroffen werden.


3. Kommunikation
Die Mitglieder werden über drei unabhängige Kanäle informiert:
1. Homepage des TCM: http://www.tc-muenster.de
2. WhatsApp-Gruppen der Mannschaften
3. Aushänge am Eingang und der Hütte (Anlage 4 und 3)