!   27.02.2020 Skatabend  !     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Tennis-Club Münster e.V.

Dieter Scholz

Am Freizeitzentrum
Postfach 1155
64839 Münster

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.tc-muenster.de


Aktuelle Meldungen

Wettspielordnung für die Saison 2020

(28.11.2019)

 

Im Anhang finden Sie die Wettspielordnung für die Saison 2020 inkl. Spiellizenzordnung 2020. Alle Änderungen zum Vorjahr sind in rot geschrieben. Die wichtigsten Änderungen hier im Überblick:

1. Einführung des Match-Tie-Breaks in allen Alters- und Spielklassen (§ 38.3)
Zukünftig ist in allen Spielklassen ein im Einzel und Doppel erforderlich werdender 3. Satz als Match-Tiebreak (bis 10 Punkte) zu spielen.

2. Einführung der Altersklassen Herren 55 und Herren 80

3. Spieltagverlegung Damen 60
Der Spieltag der Damen 60 wurde offiziell von Donnerstag 10 Uhr auf Sonntag 14 Uhr verlegt.

4. Spielmodus U10-Wettbwerb (§ 38.7)
Im U10-Wettbewerb beginnt jeder Satz beim Spielstand von 2:2. Ein erforderlich werdender 3. Satz ist als Match-Tiebreak (bis 10 Punkte) zu spielen, der ebenfalls bei 2:2 beginnt. Im HTO sind die Sätze normal wie bei anderen Altersklassen einzugeben (z.B. 6:2 / 5:7 / 10:7).

5. Hitzeregelung (§ 37.13)
Zur neuen Wettspielsaison wird eine offizielle Hitzeregelung in die WO mitaufgenommen. Diese Regelung besagt, dass ein Wettkampf bei extremer Hitze verlegt werden kann. Die Voraussetzungen hierfür sind in der veröffentlichten HTV-Handlungsanweisung geregelt (htv-tennis.de à Punktspiele à Regeln und Formulare).


 

[Wettspielordnung 2020]

Spielen und Sanitärbenutzung nicht mehr möglich.

(04.11.2019)

Am kommenden Mittwoch, 6.11.2019 werden die Plätze 4 und 5 winterfest gemacht. Spielen und Sanitärbenutzung nicht mehr möglich.

Eilmeldung des Tennisbezirks Darmstadt

(28.10.2019)

 

Hier der vorläufige Spielplan der Mannschaften für 2020 (siehe ganz unten)

 

 

 

+++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++

 

 

Sehr geehrte Verantwortliche und Sportwarte des Tennisbezirks Darmstadt

 

Nach einer sehr intensiven Sitzung des erweiterten HTV–Sportausschusses am vergangenen Montag, den 21.10.2019, und nach heutiger Veröffentlichung durch den HTV (siehe Anhang), möchte ich Ihnen heute ebenfalls einige sehr wichtige Änderungen und Erläuterungen bzgl. der Medenrunde 2020 bekanntgeben.

 

  1. WIEDEREINFÜHRUNG der HERREN 55

 

Als letzter Tennisverband in Deutschland führt jetzt auch der HTV wieder diese Altersklasse auf Landes- und Bezirksebene ein.

 

Begründung:

Eine Vielzahl von Nachfragen von der Basis sowie eine durchgeführte Umfrage auf Bezirks- und Landesebene mit einer 70% Zustimmung unter den H50–Mannschaften.

 

Wichtige Informationen:

 

  • Es können 6er- und 4er Mannschaften gemeldet werden
  • Bei Ummeldungen von H50 auf H55 behält die jeweiligen Mannschaft mindestens ihre bisherige Spielklasse

Je nach Meldeergebnis könnte auch eine Einstufung eine Klasse über der bisherigen Spielklasse erfolgen

  • Bei Neu-Anmeldungen bitten wir bei Abgabe der Mannschaftsmeldung um eine Zusatzliste der geplanten Spieler mit LK-Angaben, um eine leistungsgerechte Einordnung in die jeweiligen Spielklassen zu ermöglichen.
  • Spieltermine: jeweils Samstag ab 14 Uhr

 

  1. Einführung der Spielklasse HERREN 80

 

Begründung:

Landesweiter Eingang einer zweistelligen Zahl von Anfragen

 

  • Es können nur 4er Mannschaften gemeldet werden
  • Bei Neu-Anmeldungen bitten wir bei Abgabe der Mannschaftsmeldung um eine Zusatzliste der geplanten Spieler mit LK-Angaben, um eine leistungsgerechte Einordnung in die jeweiligen Spielklassen zu ermöglichen.
  • Spieltermine: jeweils Dienstag ab 10 Uhr

 

  1. Einführung der Spielklasse DAMEN 65

 

Begründung:

Landesweiter Eingang einer zweistelligen Zahl von Anfragen

 

  • Es können nur 4er Mannschaften gemeldet werden
  • Bei Neu-Anmeldungen bitten wir bei Abgabe der Mannschaftsmeldung um eine Zusatzliste der geplanten Spielerinnen mit LK-Angaben, um eine leistungsgerechte Einordnung in die jeweiligen Spielklassen zu ermöglichen.
  • Spieltermine: jeweils Dienstag ab 10 Uhr

 

 

  1. Verlegung des Spieltages der DAMEN 60 auf Sonntag 14 Uhr

 

Begründung:

Aufgrund etlicher Beschwerden von berufstätigen Spielerinnen bzgl. des Spieltermins unter der Woche und einer nachfolgenden Umfrage auf Landes- bzw. Bezirksebene bei allen D50– und D60-Mannschaften (ca. 65% Mehrheit für den Spieltag Sonntag)

 

  • Es können nur 4er Mannschaften gemeldet werden
  • Bei Neu-Anmeldungen bitten wir bei Abgabe der Mannschaftsmeldung um eine Zusatzliste der geplanten Spielerinnen mit LK-Angaben, um eine leistungsgerechte Einordnung in die jeweiligen Spielklassen zu ermöglichen.
  • Spieltermine: jeweils Sonntag ab 14 Uhr

 

  1. Rahmen-Terminplan 2020

Siehe Anhang

 

Wie Sie aus dem Schreiben des HTV ebenfalls entnehmen können, ist der neue Termin-Plan

für die Medenrunde 2020 nun bestätigt und wird in den nächsten Tagen auf der Seite des HTV veröffentlicht.

 

Einen besonderen Hinweis zu diesem Terminplan möchte ich Ihnen hier noch  geben:

 

  • Wie Sie vielleicht schon  aus der Presse erfahren haben, findet nächstes Jahr vom 20. bis 27. Juni 2020 auf der Anlage des TC Bad Homburg eines der bedeutendsten WTA-Rasen-Turniere im Vorfeld von Wimbledon statt.

 

Für den gesamten hessischen Tennissport wird dieses Turnier natürlich ein herausragendes Ereignis mit hoffentlich auch nachhaltiger Wirkung für alle Tennisvereine werden.

 

Um vor allem den vielen Jugendlichen und auch den  Erwachsenen in unseren Vereinen einen Besuch in Bad Homburg am Wochenende zu ermöglichen, um LIVE die Weltklasse der Damen zusehen, haben wir uns entschlossen,  

am 20. und 21. Juni keinen Medenrunden-Spieltag anzusetzen.

 

Ich bitte Sie, dies schon frühzeitig in Ihren Vereins-Planungen für nächstes Jahr zu berücksichtigen und vielleicht sogar einen gemeinsamen „Vereinsausflug“ zu diesem Turnier anzudenken.

Der HTV wird sich bemühen, beim Veranstalter entsprechende Vereinsangebote mit Preisnachlässen zu organisieren.

 

  1. Neue Änderungen der Wettspielordnung

 

Es wird u.a. eine neue Hitzeregelung in die WO aufgenommen. Die Regelung wird in den nächsten Tagen ausgearbeitet und dann separat an Sie versendet bzw. entsprechend veröffentlicht werden.

 

Danke für die Weiterleitung dieser wichtigen Informationen an Ihre Vorstandskollegen bzw. an die jeweiligen Mannschaftsführer.

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Jörg Allendorf

Bezirkssportwart

 

Telefon: 0177-6828209

Email: allendorf@kipekee.de

 

Hier der vorläufige Spielplan der Mannschaften für 2020

[vorläufige Spielplan der Mannschaften für 2020]

Sommerfest 2019

(10.09.2019)

Hier geht es zur Bildergalerie

Es ist vollbracht - Meister und Aufstieg!

(02.09.2019)

Bildunterschrift:

Meistermannschaft des TC Münster. Von links: Christine Heckwolf, Henrike Willsch, Petra Schnorbach und Elisabeth Storck.

Es fehlen: Ina Schledt, Petra Weber und Elke Hoffe-Müller

 

Es ist vollbracht - Meister und Aufstieg!

 

Mit einem klaren und vollkommen verdienten 6:0 Sieg, (im übrigen der dritte 6:0 Sieg in Folge!) gegen die Mannschaft des TC Gersprenztal III sicherte sich die Damen 50 Mannschaft des TC Münster die Meisterschaft in der Bezirksliga A und machte somit auch den Aufstieg in die Bezirksoberliga klar. Verlustpunktfrei, mit 12:0 Punkten und einer überragenden Match-Bilanz von 33:3 Matches ist der TC Münster ein mehr als würdiger Aufsteiger in die Bezirksoberliga. Vom ersten Spieltag an, dominierte das Team um Mannschaftsführerin Petra Schnorbach die Liga, zeigte während der gesamten Saison keine Schwächephase und krönte am Ende ihre Leistung mit diesem beeindruckenden Ergebnis. 

Somit stellt der TC Münster auch in diesem Jahr wieder eine Meistermannschaft die in die nächst höhere Liga aufsteigt. „ Es ist schon beeindruckend, das der TC Münster es Jahr für Jahr schafft immer wieder Mannschaften zu stellen, die auf hohen Niveau Tennis spielen und dadurch den verdienten Aufstieg in die höheren Ligen schaffen. Und diese, was nicht selbstverständlich ist, auch halten“ so Sportwart Frank Kraft.

Am nächsten Wochenende endet die Freiluft-Saison des TC Münster mit einigen Nachholspielen.

„Und dann wird der Saisonausklang wie jedes Jahr ordentlich gefeiert. Zu diesem Fest laden wir alle Mitglieder und auch Nicht-Mitgleider des TC Münster auf unsere Clubanlage ein“ so der Sportwart.

 

Am Samstag, den 07. September beginnt das Sommerfest um 18:00 Uhr mit einem Sektempfang. Alle Interessierten können sich in die Teilnehmerliste am Clubheim eintragen. Der TC Münster freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.

 

 

 

 

Bildunterschrift:

Meistermannschaft des TC Münster. Von links: Christine Heckwolf, Henrike Willsch, Petra Schnorbach und Elisabeth Storck.

Es fehlen: Ina Schledt, Petra Weber und Elke Hoffe-Müller

 

Ergebnisse:

Herren 70:

Rückhand Rossdorf - TC Münster                5:1

 

Herren 65:

TC Münster - TC Groß-Zimmern                  1:5

 

Herren 60:

TC Münster II - GW Walldorf                      2:4

 

Herren 50:

TC Münster - Alsfelder TC                           5:4

MTV Urberach - TC Münster II                    3:3

 

Damen 50:

TC Münster - TC Gersprenztal III                6:0

 

Damen 40

TC Münster - TC Biebesheim                        4:2

 

Herren

TC Münster II - BSC Urberach                     5:4

 

Herren 30

SW Frankfurt II - TC Münster                      8:1

 

Juniorinnen U 18

MSG Gr.-Bieberau/Fischbachtal - TC Münster        4:2

MSG Gr.-Bieberau/Fischbachtal II - TC Münster II            4:2

BG Dieburg II - TC Münster II                    0:6

 

Juniorinnen U 14

TC Ober-Ramstadt - TC Münster                 4:2

 

Junioren U10

TC Erzhaufen II - TC Münster                      4:2

Foto zur Meldung: Es ist vollbracht - Meister und Aufstieg!
Foto: Aufstieg 2019 Damen 50

Die Entscheidungen rücken näher

(26.08.2019)

Die Entscheidungen rücken näher

Auch an diesem Wochenende standen eine ganze Reihe von Matches auf dem Programm des TC Münster die viel Spannung versprachen und die Auswirkungen auf die Saisonziele hatten.

Die Damen 50 des TC Münster sind weiter voll auf Aufstiegskurs. An dem vergangenen Wochenende waren die Damen 50 zu Gast bei dem TC Ober-Roden. Mit einer eindrucksvollen Vorstellung gewann das Team des TCM hochverdient mit 6:0 und festigte einen Spieltag vor Schluß die Tabellenführung. Die Meisterschaft ist den Damen 50 fast nicht mehr zu nehmen und am kommenden Wochenende können die Damen 50 die Saison mit einem Sieg krönen und die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksoberliga feiern.
Auch die Damen 40 haben ihren Tabellenplatz 2 erfolgreich verteidigt. Mit einem 4:2 Heimsieg gegen die Damen des TC Biblis haben sich die Damen 40 eine hervorragende Ausgangsposition für das letzte Heimspiel am kommenden Samstag gegen den TC Biebesheim erspielt. Allerdings muss das Team um Mannschaftsführerin Dennis Müller auf einen Ausrutscher der Damen des Mörlenbacher TC hoffen um noch Platz 1 und damit die Meisterschaft feiern zu können.
Die Herren 30 hatten das im Vorfeld zu erwartend schwere Auswärtsspiel bei der SKV Büttelborn und verloren diese auch glatt. Büttelborn ist einer der Mannschaften in der Gruppenliga die noch um den Aufstieg kämpfen und somit mit einer starken Mannschaft angetreten sind und ihrer Favoritenrolle auch voll gerecht wurden. Die Mannschaft des TC Münster muss nun am letzten Spieltag bei SW Frankfurt II antreten und dort nochmals voll konzentriert den alles entscheidenden Sieg einfahren um alle Zweifel am Klassenerhalt zu beseitigen.
Ganz spannend wird das nächste Wochenende für die Herren 50 I des TCM. Nach einem vollkommen verkorksten Spieltag bei der TG Crumstadt am vergangenen Samstag muss das Team von Mannschaftsführer Andreas Greis beim letzten Heimspiel gegen die ebenfalls vom Abstieg bedrohte Mannschaft des Alsfelder TC deutlich hoch gewinnen um doch noch den Klassenerhalt in der Gruppenliga zu schaffen. Denn im parallel stattfindenden Spiel des TC Lampertheim gegen den TC AW Obertshausen stehen sich zwei Konkurrenten um den Klassenerhalt gegenüber die sich gegenseitig die Punkte streitig machen.
Die Herren 50 II des TCM hatten am vergangenen Wochenende das Gastspiel beim Messeler TC. Die Vorraussetzungen vor dem Spiel konnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Mannschaft des TCM verletzungsbedingt auf einen Drittel des Kaders verzichten mussten, konnte die Mannschaft des Messeler TC mit dem kompletten Kader antreten und hatten somit den Luxus jeweils ausgeruhte Spieler in den Einzelnen und den Doppeln auf den Platz zu schicken. Dennoch kämpfte die Mannschaft des TCM aufopferungsvoll, doch ein einziger Ball am Ende des Tiebreaks im Doppel ließ die Waagschale zur 2:4 Niederlage kippen. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen.

Die Herren 60 II hatten ein schweres Auswärtsspiel bei den zur Zeit noch Verlustpunkt freien Spielern des SV Darmstadt-Eberstadt auf dem Programm. Sah es auf dem Papier nach einem einseitigen Spiel aus, so trotzten die Spieler des TCM den Spielern auf Eberstadt ein hartumkämpftes Spiel ab, bei dem mit etwas mehr Glück vielleicht ein Unentschieden drin gewesen wäre. So verlor das Team des TCM am Ende knapp mit 2:4, zeigte aber eine klasse Leistung.

Spannend wird die Woche für das Herren Team 65 des TC Münster. Hier steht ein echtes Finale um die Meisterschaft der Bezirksoberliga an. Schon am kommenden Mittwoch trifft dabei der TC Münster, Platz 2 der Tabelle, auf den bisherigen Tabellenführer, TC Groß-Zimmern. Beide Mannschaften trennen nur ein einziger Punkt. Mit einem Heimsieg kann die Mannschaft von Josef Herd das Team aus Groß-Zimmern am  letzten Spieltag an der Tabellenspitze ablösen und die Meisterschaft einfahren.

Genauso spannend geht es in der Bezirksliga A der Herren 70 zu. Am vorletzten Spieltag kommt es auch hier zu einem echten Spitzenspiel zwischen dem derzeitigen Tabellenführer, Rückhand Rossdorf und der Mannschaft des TC Münster, Platz 2. Mit einem Auswärtssieg könnte das Team des TCM am nächsten Spieltag mit Rossdorf in der Tabelle gleich ziehen und dann am letzten Spieltag auf einen Ausrutscher der Rossdorfer hoffen, und dabei gleichzeitig das letzte Saisonspiel gegen MTV Urberach gewinnen. Dann wäre auch hier die Meisterschaft für den TC Münster perfekt.

Einen sehr wichtigen Sieg konnten die Herren des TC Münster am Wochenende verbuchen. Mit 6:3 schlug der TCM die Mannschaft der MSG Birken/Gorxheim/Rimb. und schaffte damit einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt.
Ebenso so erfolgreich verlief das Spiel der Herren II gegen die BG Dieburg. Die Herren II setzten sich in diesem Derby eindrucksvoll mit 9:0 durch und festigten damit ihren Platz im Mittelfeld der Tabelle.


Spielergebnisse:

Herren 70
TC Münster - TC 75 Groß-Bieberau        1:5

Herren 65
TC Münster - BW Bentheim II        3:3

Herren 60 II
SV Darmstadt-Eberstadt - TC Münster    4:2

Herren 50 I
TG Crumstadt - TC Münster        8:1

Herren 50 II
Messeler TC - TC Münster        4:2

Herren 30
SKV Büttelborn - TC Münster        9:0

Herren II
TC Münster BG Dieburg        9:0

Herren
TC Münster - MSG Birken./Gorxheimertal/Rimb.        6:3

Damen 50
TC Ober-Roden - TC Münster        0:6

Damen 40
TC Münster - TC Biblis        4:2

Juniorinnen U14
TC Münster - TC Michelstadt        4:2

Juniorinnen U18
Rückhand Rossdorf - TC Münster        3:3

Juniorinnen U18 II
TC Münster - TC Ernsthaften II        4:2


Sommerfest des TC Münster
Am Samstag den 07. September findet das traditionelle Sommerfest des TC Münster im Clubheim des Verein statt.
Das Sommerfest startet mit einem Sektempfang um 18:00 Uhr. Ab 19:00 Uhr ist dan die Eröffnung des umfangreichen Sommerbuffets geplant.
Hierzu sind alle Freunde des TC Münster ganz herzlich eingeladen. Als interessierten Gäste können sich in die Gästeliste am Vereinsheim des TC Münster eintragen.
Der TC Münster freut sich über eine zahlreiche Teilnahme.


 

Weiter auf Aufstiegskurs / Wichtiger Sieg für die Gruppenliga

(19.08.2019)

 

 

 

 

 

 

Weiter auf Aufstiegskurs

Klarer Erfolg für die Damen 50 des TC Münster, hier im Bild Ina Schledt (vorne) und Elisabeth Storck (hinten)

 

Am Samstag untermauerten die Damen 50 des TC Münster ihre Ambitionen auf die Meisterschaft in der Bezirksliga A mit einem eindrucksvollen und vollkommen verdienten Heimsieg gegen die Damen des TC Ober-Radstadt II.

Die Damen des TCM gingen in allen Spielen sehr konzentriert zu Werke. Man merkte vom ersten Aufschlag an, dass die Damen 50 mit einem Sieg ihre gute Ausgangsposition behalten wollen. Und dies gelang mehr als eindrucksvoll. Unter dem Strich bleibt festzuhalten dass alle Spiele zu recht gewonnen wurde, mal klar und eindeutig mal etwas mehr umkämpft, aber nie gefährdet. Somit führen die Damen 50 zwei Spieltage vor Schluss die Tabelle Verlustpunkt frei an, haben allerdings ein Spiel weniger als der unmittelbare Verfolger aus Bad König. Dennoch sind die Chancen Meister zu werden und somit den Aufstieg in die nächst höhere Klasse zu schaffen, ideal. In Bezug auf die bisher gewonnen Matches und Spiele zeigt die Bilanz eindeutig zu gunsten des TCM. Nun gilt es alle Konzentration auf das Auswärtsspiel am nächsten Samstag bei der TC Ober-Roden zu richten und mit einem guten Ergebnis die Tabellenspitze zu behaupten.

 

 

Wichtiger Sieg für die Gruppenliga

Den Herren 30 des TC Münster gelang am Wochenende ein wichtiger Sieg in Richtung Klassenerhalt in der Gruppenliga. Gegen den Tabellennachbarn der DJK Bieber zeigte das Team um Mannschaftsführer Dr. Christian Horn eine klasse Leistung und lag schon nach den Einzeln mit 5:1 in Führung, ehe es in die Doppel ging. Die Mannschaft hielt die Konzentration hoch und konnte nach teils herausragenden Spielen den so wichtigen 7:2 Heimsieg sicherstellen. Damit hat das Team des TCM nun alles selber in der Hand um den Klassenverbleib schon am nächsten Spieltag klar zumachen. Denn der Spielplan will es so, das die beiden weiter hinten platzierten Teams aus Bieber und Dietesheim am nächsten Spieltag aufeinander treffen und sich somit die Punkte selber wegnehmen. Zwar steht für die Herren 30 des TCM das schwere Auswärtsspiel bei der SKV Büttelborn, einem der Aufstiegsfavoriten, an, aber dennoch ist das Team guter Hoffnung evtl. hier für eine Überraschung zu sorgen. Am letzten Spieltag in zwei Wochen tritt der TCM dann bei dem bisher punktlosen Team der SW Frankfurt II an. Für den diesjährigen Aufsteiger TC Münster wäre mit dem Klassenerhalt das angestrebte Saisonziel erreicht.

 

 

 

Ergebnisse:

 

U10 Junioren

TC Kelsterbach - TC Münster                       4:2

 

U14 Juniorinnen

MSG Gr.-Bieberau/Gerspr./Rodau                1:5

 

U18 Juniorinnen

TC Münster - TG Crumstadt             2:4

 

U12 Junior (gemischt)

TC Münster - MSG Rückhand Rossdorf/Messeler TC                    3:3

 

Damen 40

TC Michelstadt - TC Münster                       2:4

 

Damen 50

TC Münster - TC Ober-Ramstadt II             6:0

 

Herren 60 II

TC Münster - TG Crumstadt             2:4

 

Herren 50

BW Wiesbaden - TC Münster                       8:1

 

Herren 30

TC Münster - DJK Bieber      7:2

 

Herren I

SG Weiterstadt - TC Münster                       5:4

 

Herren II

Messeler TC - TC Münster                7:2

Foto zur Meldung: Weiter auf Aufstiegskurs / Wichtiger Sieg für die Gruppenliga
Foto: Weiter auf Aufstiegskurs / Wichtiger Sieg für die Gruppenliga

Durchwachsener Start nach der Sommerpause

(12.08.2019)

Durchwachsener Start nach der Sommerpause

 

An diesem Wochenende startete der TC Münster nach der Sommerpause in die verbleibenden Spiele der Saison 2019.

 

Den Anfang machten die Junioren U 12 (gemischt) des TC Münster gegen die Mannschaft der TC Ober-Roden.

Das Spiel fand auf Grund eines großen Turniers nicht in Ober-Roden, sondern auf der Anlage des TCM statt.

Die Junioren des TC Ober-Roden gingen als Favorit in diese Spiel und wurden ihrer Favoritenrolle auf gerecht. Somit stand am Ende ein 5:1 „Heimsieg“ des TC Ober-Roden zu buche. Allerdings muss man dabei festhalten, dass die Spieler(-Innen) des TC Münster vorbildlich gekämpft haben und dass das ein oder andere Male das Glück nicht auf Seiten des TCM stand.

 

Doppelspieltag der Herren 50 II

Die Herren 50 II des TC Münster startenden mit einem Doppelspieltag aus der Sommerpause. Am Samstag stand das Spiel gegen die Spielgemeinschaft BG Darmstadt/TC Traras auf dem Programm und am Sonntag das Nachholspiel gegen den TC Ober-Roden.

Leider musste das Team des TC Münster vor diesem intensivem Wochenende einige Ausfälle im Mannschaftskader kompensieren. So traten die Herren 50 II am Samstag (14:00 Uhr) ersatzgeschwächt gegen die ambitionierte Spielgemeinschaft aus Darmstadt und Traisa an. Die Spielgemeinschaft aus Darmstadt/Traisa konnte bei der Mannschaftsaufstellung aus dem vollem schöpften und setzte sich somit 6:0 durch. Der Spielausgang war verdient, allerdings spiegelt der deutliche Ausgang der Partie nicht den Spielverlauf der einzelnen Begegnungen wieder. Zwei Spiele musste der TC Münster verletzungsbedingt aufgeben. In den weiteren Spielen waren der Ausgang der jeweilige Spiele teilweise sehr knapp, so dass mit etwas mehr Spielglück vielleicht der ein oder andere Sieg drin gewesen wäre. Nach langen und intensiven Spielen war der Sieg der Darmstädter (Traisa) aber unter dem Strich verdient, wenn auch etwas zu deutlich ausgefallen.

Bereits am Sonntag-Morgen um 10:00 Uhr mussten die Herren 50 II zum zweiten mal an diesem Wochenende antreten. Diesmal war der TC Ober-Roden zu Gast auf der Anlage des TCM. Auch an diesem Spieltag blieb das Pech der ständige Begleiter des TCM. In den erneut intensiven und langen Spielen musste die bereits ersatzgeschwächte Mannschaft in zwei Partien die sicher geglaubten Siege verletzungsbedingt an den TCO abgeben. Somit kämpfte der TC Münster bis zum Schluß um ein mögliches Unentschieden. Aber leider wurde das entscheidende Doppel knapp verloren. Somit ging das Spiel mit 4:2 an den TC Ober-Roden.

 

Bereits am nächsten Freitag startet der nächste Spieltag für den TC Münster mit interessanten Begegnungen. U.a. kämpfen die Damen 40 und 50 in ihren Spielen (Samstag) weiter um den Aufstieg. Die Juniorinnen U 18 um den Anschluß an die Tabellenspitze und die Herren 30 erwarten als Aufsteiger der Gruppenliga die DJK Bieber als Gast auf der Anlage des TC Münster.

Vorbereitungscamp der Juniren/Junioren

(12.08.2019)

Gut vorbereitet und ein tolles Afterwork Erlebnis

 

Vorbereitungscamp

 

In der letzten Sommerferienwoche fand das Vorbereitungscamp der Juniren/Junioren des TC Münster auf der Anlage des TCM statt.

Wie in den letzten Jahren auch, nutzten hierbei die Nachwuchs-Spieler die intensive Trainingswoche um sich auf die verbleibenden Spiele der Saison 2019 optimal vorzubereiten.

Bei teils hochsommerlichen Temperaturen hatten die Spieler und auch die Trainer sichtlich Spass an der Vorbereitung. In vielen Trainingseinheiten wurden zum einen an der Fitness als auch an der Technik der Junioren (-Innen) gefeilt.

Somit gehen die jungen Spieler des TC Münster gut vorbereitet in die noch verbleibenden Spiele, bei denen es teilweise noch um den Aufstieg in die oberen Klassen geht.

Jugendwart René Mürdter zeigte sich zufrieden: „ Es ist immer wieder toll anzusehen mit welcher Begeisterung unser Nachwuchs dieses zusätzliche Trainingsangebot annimmt und wie viel Spaß die jungen Spieler auf und neben dem Platz haben."

 

Ein tolles Afterwork-Erlebnis

 

Erstmalig bot der TC Münster ein Afterwork-Training für Tennis-interessierte Erwachsene an. An mehreren hintereinander folgenden Abenden hatten Erwachsene die Gelegenheit sich mal mit dem Tennissport auszuprobieren und unter der Leitung der lizenzierten Trainer des TC Münster entweder erste Erfahrungen auf dem Tenniscourt zu sammeln oder die Jahre zurückliegenden Talente im Tennis wieder aufzufrischen. Eine große Zahl an Teilnehmern/-Innen nutzte diese Gelegenheit und machten somit dieses tolle Angebot des TC Münster zu einem echten Erfolg. „Natürlich kann jeder zu jeder Zeit, also auch außerhalb des Afterwork-Trainings, dass Angebot des TC Münster für ein Schnupperkurs annehmen und sich so mal beim Tennis ausprobieren.“ So der sportliche Leiter des Afterwork Trainings, René Mürdter. Alle Interessierten können über verschiedenen Wege Kontakt mit dem TC Münster aufnehmen, entweder über die Homepage des TC Münster (www.tc-muenster.de) oder direkt auf der Anlage des TC Münster. Auf jeden Fall hat sich mit dieser tollen Aktion der Kreis der Tennis-begeisterten Spieler beim TCM erweitert.

 

Sommerfest des TC Münster

 

Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Sommerfest des TC Münster am 07. September 2019 um 18:00 Uhr statt. Zu diesem Fest sind nicht nur die Mitglieder des TC Münster sondern auch jeder der Lust hat eingeladen. Dazu kann man sich auf der Anlage des TC Münster in die Gästeliste eintragen. Wie immer ist für ein tolles, sommerliches Büffet und ausreichend Getränke, sowie tolle Unterhaltung gesorgt.

Foto zur Meldung: Vorbereitungscamp der Juniren/Junioren
Foto: Vorbereitungscamp der Juniren/Junioren

Abstieg Herren 60 I

(15.07.2019)

Zeitungsbericht anbei - bitte öffnen

[Herren 60 I 2019]

Spieltag Verlegung wegen Hitze

(27.06.2019)

Sehr geehrte MannschaftsführerInnen der Mannschaften mit Spieltag 29./30.06.,
 
in Anbetracht der am Wochenende zu erwartenden extremen Temperaturen werden die Spieltage (29. und 30.06.) landesweit abgesetzt. Die damit ausfallenden Spiele müssen bis zum 18.08. nachgeholt werden.
Bitte teilen Sie ihrem Spielleiter den Nachholtermin mit, wenn er außerhalb der 14-Tage-Frist liegt. Sollte keine Einigung über einen Termin erzielt werden, wird schon heute verbindlich der 17.08. (für die Spiele vom 30.06.) und 18.08. (für die Spiele vom 29.06.) festgesetzt. Mannschaften, die Ihr Spiel am 29.06. bzw. 30.06. durchführen wollen, können dies selbstverständlich tun.
Eine Übersicht finden Sie auch noch einmal auf der Startseite des HTO .
 
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Spielleiter.
 
cid:26b0c63ed7b560f37821e3a4e1277d5d@htv-tennis.de
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Jan Duut
Mannschaftswettbewerbe

Pressebericht vom 24.06.2019

(24.06.2019)

Am letzten Donnerstag (Fronleichnam) fand das jährliche „Schleifchen“-Turnier mit anschließendem Grillfest auf der Anlage des TC Münster statt.

Dabei wurden die Begegnungen im Mixed-Doppelwettbewerb durchgeführt. Das heißt, jeweils eine Damen und ein Herr, bzw. Juniorin und Junior, bildeten ein Team. Wobei nach jeder Partie, mit einer Spieldauer von jeweils 20 Minuten, die Teams wieder neu zusammengestellt wurden.

Die Organisatorin, Gerlinde Herd, freute sich über die große Zahl an Spielern (-Innen) die sich zu dem Turnier angemeldet hatten. Insbesondere der Mix zwischen den jüngsten Vereinsmitgliedern und den älteren Mitgliedern führte zu viel Spaß und Freude aller Beteiligten. Neben dem Sport stand der Spaß und der gute Vereinsgeist im Vordergrund.

„Das alle Spieler, ob jung oder schon etwas älter, so viel Spaß miteinander hatten, hat mich tief beeindruckt. Das zeigt einmal mehr den tollen Spirit den wir hier im Verein des TC Münster haben“, so Sportwart Frank Kraft. So teilten sich am Ende auch die Junioren und Erwachsenen Spieler die Plätze 1 bis 3. Siegerin wurde Annika Vetter, Platz 2 ging an Andreas Gareis (Herren 50 I) und Platz 3 an Alexandra Wamper (Damen 40). Wobei sich alle Teilnehmer an diesem Tag als Sieger fühlen konnten, weil alle viel Spaß hatten und ihre gemeinsame Freude über das gelungene Turnier miteinander feierten. Mit einem tollen Grillfest, bei dem ein umfang- und abwechselungsreiches Menü angeboten wurde, liessen die Teilnehmer den Tag ausklingen.

„Ein besonderer Dank geht an die Organisatorin des Turniers, Gerlinde Herd und an die beiden „Hütten-Gastgeben" Ewa und Mehmet Börekci, für das schöne Grillfest. Alle drei haben viel Arbeit und Mühen in dieses gelungene Vereins-Event gesteckt. Mit Sicherheit werden wir die Tradition dieses Turniers in den nächsten Jahren fortsetzen“, so der Vorstand desTCM

Foto zur Meldung: Pressebericht vom 24.06.2019
Foto: Schleifchenturnier 2019

Pressebericht vom 17.06.2019

(17.06.2019)

Teams des TC Münster setzen ihr Siegesserie fort

 

Damen 50 weiter unangefochten Tabellenführer

Die Mannschaft der Damen 50 des TC Münster hatten sich zum Ziel gesetzt die Tabellenführung beim Auswärtsspiel bei den Damen der MSG TC Michelstadt/BR Erbach II zu verteidigen und mit einem Sieg einen weiteren Konkurrenten um die ersten Plätze auf Distanz zu halten. Und dies ist der Mannschaft mehr als eindrucksvoll mit einem überragenden Auswärtssieg gelungen. Der TCM gewann mit 6:0 und konnte somit die Tabellenführung verteidigen, obwohl das Team um die Mannschaftsführerin Petra Schnorrbach ein Spiel weniger als die Verfolger aufweisen.  Das Ergebnis mit 6:0 liest sich klar und eindeutig, war aber ein auch ein Ergebnis des Willens das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Das Ziel der Damen 50 Mannschaft bleibt weiterhin der Aufstieg und kann n dieser Form auch realisiert werden. Nach der Spielpause stehen im August die entscheidenen Spiele an.

 

U 10 Junioren mit vier Siegen aus vier Spielen

Den Spieltag eröffneten die U10 Junioren des TC Münster am Freitag gegen den TC Nauheim. Auch hier ging es für das junge Team die Tabellenführung zu verteidigen. Allerdings erwies sich das Team des TC Nauheim als schwieriger Gegner, der es den Jungs des TCM nicht einfach machte. So musste Loris Euler in einem spannenden und hochklassigen Spiel in fast 2 Stunden um den notwendigen Punkt in den Einzel-Begegnungen kämpfen, um die Einzel-Spiele zum 2:2 auszugleichen. Mit dem 2:2 ging es anschließend in die Doppel, die beide von den Junioren des TC Münster gewonnen werden konnten. Somit siegten die U10 Junioren des TC Münster am Ende verdient mit 4:2 und sind somit nach vier Spieltagen ohne einen Punkt abgegeben zu haben, souveräner Tabellenführer.

 

Ergebnisse des TC Münster

 

U 10 Junioren

TC Münster - TC Nauheim    4:2

 

Damen 50

MSG TC Michelstadt - TC Münster             0:6

 

Herren 60 II

RW Groß-Gerau II - TC Münster                 4:2

 

U18 Juniorinnen

TC Münster - TC Ernsthofen             5:1

 

U18 Juniorinnen II

TC Münster - TC Babenhausen                     4:2

 

Herren 60

TC Rotenbühl - TC Münster              1:8

 

U12 Junioren(-Innen)

TC Babenhausen- TC Münster                      3:3

 

Damen 40

TC Münster - Mörlenbacher TC                    2:4

 

Herren 50

TC Münster - TC Oestrich-Winkel                3:6

 

Herren

TUS Griesheim II TC Münster                      3:6

 

Herren II

TC Münster - TSV Habitzheim         3:6

 

Herren 30

MTHC Eddersheim - TC Münster                9:0

Foto zur Meldung: Pressebericht vom 17.06.2019
Foto: Loris Euler gewann ein hochklassisches Spiel

Presseinfo vom 27.05.2019

(27.05.2019)

Wichtiger Sieg in der Gruppenliga – Herren 30

 

Nach zwei Auftaktniederlagen schaffte die Herren 30 Mannschaft des TC Münster den ersten Sieg in der Gruppenliga. Das es eine schwierige Saison wird wussten die Spieler rund um den Mannschaftsführer Dr. Christian Horn. Als Aufsteiger in die Gruppenliga gilt das Saisonziel zunächst einmal die Klasse frühzeitig zu sichern. Bereist am letzten Spieltag zeigte die Mannschaft ein klasse Leistung und unterlag denkbar knapp. Um so engagierter ging die Mannschaft in das Spiel gegen den TC Dietesheim. Bereits nach den 6 Einzelbegegnungen gegen Dietesheim konnte die Mannschaft sich einen 4:2 Vorsprung erspielen. Nun musste mindestens ein Doppel-Spiel gewonnen werden um den ersten Heimsieg der Saison einzufahren und den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld herzustellen. Nach knapp 1,5 stündigen Spiel konnten die Herren 30 des TC Münster endgültig über den ersten Saisonsieg jubeln. In einem mitreisendem und auf spielerisch hohem Nievau siegte das Doppel, Dr. Christain Horn und Jan-Oliver Ott mit 7:5 und 6:2.

Kurz darauf wurde auch das zweite Doppel, mit Christian Helmchen-Aldick und Demir Celar, mit 6:4 und 7:5 gewonnen.  So konnte das Team des TC Münster gut mit der Niederlagen im dritten Doppel leben. Mit dem 6:3 Heimspiel-Erfolg konnte der Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt werden.

 

 

 

 

Eine vermeidbare Niederlage – Junioren U 18 I

 

Etwas anders gestaltete sich das Heimspiel der Junioren U 18 I gegen die zweite Vertretung der GW Walldorf. Den Spielerinnen des TC Münster fehlte in den entscheidenden Momente das etwas das Glück. Zwar stemmte sich das Team um die Mannschaftsführerin Luisa Börekci gegen eine drohende Heimniederlage, doch am Ende reichte es leider nicht. So stand es nach den 4 Einzel-Spielen 1:3. Das bedeutete, dass das Team des TCM beide Doppel für sich entscheiden musste, um wenigstens noch ein Unentschieden zu sichern. Doch leider schaffte es nur ein Doppel das Spiel zu gewinnen und so stand es am Ende 2:4. Für den Nachwuchs des TCM war in diesem Spiel sicherlich mehr drin gewesen.

 

U 18 I

 

Ergebnisse TC Münster

 

Herren 65

TC Münster – BG Dieburg   6:0

 

Juniorinnen U 18 II

TC Münster – Rückhand Rossdorf II         3:3

TC Nieder-Roden- TC Münster      2:4

 

Juniorinnen U 14

TC Münster – TC Ober-Ramstadt   2:4

 

Herren 60 II

TC Münster – MSG TK Raunheim/TVH Rüsselsheim     5:1

 

Junioren U 12 gemischt

TC Münster – SG Egelsbach            0:6

 

Damen 40

TC Erzhausen – TC Münster                      1:5

 

Herren 50 II

BSC Urberach II – TC Münster II    4:2

 

Herren 50

TC Münster – TV Oberhöchststadt            3:6

 

Herren II

TC Ober-Ramstadt – TC Münster   7:2

 

Juniorinnen U 18

TC Münster – GW Walldorf II         2:4

[U 18 weiblich]

Foto zur Meldung: Presseinfo vom 27.05.2019
Foto: Herren 30

Presse-Info vom 13.05.2019

(13.05.2019)

Bei nicht gerade sommerlichen Temperaturen, wurde am  So 28.04.2019 um 11.00 Uhr beim TCM die Tennissaison 2019 offiziell eröffnet. Der Vorsitzende Wolfgang Vogtel begrüßte die anwesenden Mitglieder und gab einen kurzen Rückblick auf die Schäden , die durch den Sturm im September 2018 entstanden waren. Diese seien in der Zwischenzeit, bis auf einige Kleinigkeiten, dank des Einsatzes einiger fleißiger Mitglieder behoben. Die entstandenen Kosten, in erster Linie für die Erneuerung des Zauns, seien, Gott sei Dank, durch die Versicherung voll abgedeckt. Bitte vormerken :                            

Am Do 20.06.2019 (Fronleichnam) sei ab 13.00 Uhr ein Sommerfest geplant, in dessen Rahmen auch wieder ein Schleifchenturnier mit anschließendem Grillen stattfinden soll.

Zum Abschluss wünschte er allen Mannschaften eine gute Tennissaison. Mit Sekt und Häppchen wurde die Zeit bis 13.00 Uhr überbrückt. Anschließend fand das übliche Schleifchenturnier für Jedermann statt. Die Leitung lag, wie immer, in den Händen von Gerlinde Herd-Huber.

Nach spannenden und lustigen Spielen standen die Sieger fest: Kai Heckwolf und Eddi Schledt.

Nach der Siegerehrung ließen die Anwesenden , bei Essen und Trinken, den Tag ausklingen.  Unser Dank geht nochmals an Gerlinde für die Organisation des Schleifchenturniers, den Hüttenausschuss (Christine, Claudia und Monika) und natürlich auch an Ewa und  Mehmet für die gewohnt gute Bewirtung.     

Vorbereitungscamp 2019 des TC Münster

(29.04.2019)

Vorbereitungscamp 2019 des TC Münster

 

Am 26. April und 27. April 2019 hat zum fünften Mal das Vorbereitungscamp des TC Münster stattgefunden, welches dazu dienen soll alle Spieler auf die Medenspiele vorzubereiten. Bei kühleren Temperaturen und teils Schauern wurde das Training mit großer Begeisterung durchgeführt. Wir erhoffen uns nächstes Jahr wieder besseres Wetter.

 

Das Camp war mit einer hohen Beteiligung von 17 motivierten Teilnehmern und 4 Trainern, die die Kinder und Jugendlichen im tennisspezifischen wie auch konditionellen Bereich forderten, ein voller Erfolg. Die Kinder und Jugendlichen waren trotz nicht optimalen Wetterbedingungen jederzeit motiviert und konnten sich in den zwei Tagen tennisspezifisch, wie auch konditionell, weiterentwickeln.


 

Wir freuen uns auf weitere tolle Camps und wünschen allen TCM-Spielern viel Erfolg in der Medenrunde!


 

Foto zur Meldung: Vorbereitungscamp 2019 des TC Münster
Foto: Vorbereitungscamp 2019 des TC Münster

PRESSE-INFO vom 23.April 2019

(22.04.2019)

PRESSE-INFO vom 23.April 2019

 

 

 

EINLADUNG ZUR OFFIZIELLEN SAISON-ERÖFFNUNGSFEIER 2019

                                                      

Am kommenden Sonntag, dem 28.April, findet im Rahmen der DTB-Aktion „Deutschland spielt Tennis“, die traditionelle feierliche Saison-Eröffnung, mit einem Tag der offenen Tür für Mitglieder und Interessenten, auf der in frischem Glanz erstrahlenden 8-Platz- Tennisanlage des TCM statt.

Das umfangreiche Programm beginnt um 11 Uhr mit einem kleinen Empfang des amtieren-den Vorstandes  auf der Terrasse vor der Tennishütte mit Sekt und leckeren Häppchen für alle Teilnehmer und einer kurzen Ansprache des 1.Vorsitzenden.

Gleichzeitig endet an diesem Vormittag das 2-tägige Saison-Vorbereitungs-Camp unserer Jugend-Teams mit den Trainern und Jugendwarten Rene´ und Christian.                                          

Für Kinder und Erwachsene Neumitglieder oder Gäste besteht in Absprache mit den anwesenden HTV-Trainern über den ganzen Tag die Möglichkeit zu einem kostenlosen Schnupper-Training. Tennisschläger und Bälle werden selbstverständlich bei Bedarf vom Tennis-Club gestellt.

Nach 13 Uhr haben die Hobby-Damen ein lustiges Schleifchen-Doppel-Turnier für Jedermann vorbereitet, bei dem Teilnehmer aller Altersklassen und jeder Spielstärke sich anmelden und mitmachen können. Für die am besten Platzierten stehen nach Abschluß des Turniers kleine Preise und für die Pechvögel lustige Trostpreise bereit.

Nach dem anstrengenden sportlichen Teil beginnt dann am Nachmittag der gesellige Teil des Tages mit kleinen Stärkungen aus Küche und Theke. Dabei wird wieder das beliebte Schmucker-Freibier ausgeschenkt. Freiwillige Spenden für dieses schmackhafte Getränk wandern direkt  in die Jugend-kasse.

Nach dieser lustigen Feier zu Beginn der neuen Tennis-Saison beginnt nun bereits ab dem kommenden Wochenende der Ernst der Meisterschaftsspiele für die 11 Erwachsenen- und 5 Jugend-Teams des TCM.

                                                                                                                                                                Wer Wer gegen wen, wann antreten muß, ist auf der Homepage des TCM oder des HTV leicht für Spieler und Interessierte exakt nachzulesen.

 

TERMIN-VORSCHAU

Sa.-04.05.2019 – 13:00 Uhr- Süd-West-Liga: Herren 60-I   -  Westerbach Eschborn

PRESSE-INFO vom 14.04.2016

(15.04.2019)

PRESSE-INFO vom 14.04.2016

 

TENNIS-CLUB MÜNSTER STARTET FRÜHZEITIG IN DIE NEUE SAISON

Wer das Chaos durch den schweren Sturm am 23. Sept. 2018 rund um die Tennisanlage des TCM am Freizeitzentrum noch in Erinnerung hat, traut seinen Augen nicht, wenn er die Sportanlage heute sieht. Von den schweren Schäden auf den Sandplätzen, der Zaunanlage, dem Kinderspielgerät und dem eingewachsenen Baumbestand sind nur noch Spuren zu erkennen. Seit vergangenem Wochen-ende ist die komplette 8-Platz-Anlage mit bewirteter Terrasse, Wasch- und Umkleideräumen für den Trainingsbetrieb wieder freigegeben. Die Ziegelmehl-Plätze wurden bereits vor 2 Wochen von der Spezialfirma Nohe, wie seit vielen Jahren, fast völlig maschinell, in hervorragenden Zustand versetzt. Die stark beschädigte Zaunanlage wurde in der letzten Woche von einer ortsansässigen Fachfirma rundherum in Stand gesetzt. Für die rechtzeitige Beseitigung der umgestürzten Bäume und Äste außerhalb der Anlage gilt dem Bauhof der Gemeinde ein großer Dank des TCM-Vorstandes. Der geschädigte Bewuchs innerhalb und unmittelbar an der Sportanlage wurde in Eigenleistung von Mitgliedern, speziell dem Team des Platz- und Bauausschusses, sowie mit Hilfe einer Münsterer Gartenbaufirma beseitigt. Einige Restarbeiten wie z.B. eine neue Hütte für die Müllentsorgung, ein neues Kinderspielgerät sowie Neuanpflanzungen stehen noch bis zur offiziellen Saison-Eröffnung mit „Tag der offenen Tür“ im Rahmen der DTB-Aktion „Deutschland spielt Tennis“ am Sonntag, dem 28.April, ab 11 Uhr,  auf der Agenda.                                     Spätestens an diesem Tag sollten interessierte Erwachsene mit ihren Kindern und Jugendlichen einmal, die sich in neuem Look präsentierende Tennisanlage (Siehe Bild), zu einem kostenlosen Schnuppertraining mit HTV-Trainern besuchen. Für Neuanmeldungen stehen bis Anfang Mai einmalige Sonderkonditionen zur Verfügung.

                                                                                          

TERMIN-VORSCHAU:

Sonntag, 28. April 19, ab 11 Uhr: Offizielle Platzeröffnungsfeier mit Aktion „Deutschland spielt Tennis“ und evtl. Schleifchen-Turnier,                                                               

Foto zur Meldung: PRESSE-INFO vom 14.04.2016
Foto: Tennisanlage

Die Plätze sind spielbereit.

(14.04.2019)

Die Plätze sind spielbereit.
Hinweis: Sorgfältige Platzpflege mit Wässern vorher, nach Spiel mit Holz ebnen, abziehen und wässern. Das abschließende Wässern ist wichtig, um den lockeren Sand zu festigen.

PRESSE-INFO vom 07.04.2016

(08.04.2019)

PRESSE-INFO vom 07.04.2016

 

SAISONBEGINN STEHT UNMITTELBAR BEVOR

Rund um die Tennisplätze und an der Tennishütte sind zwar noch immer viele kleinere Renovierungs-Arbeiten auszuführen. Dazu ruft der Platz- und Hütten-Ausschuss alle Mitglieder hiermit nochmals dringend auf. Als nächster Termin ist z.B. der kommende Samstag, 13. April, möglich. Eine vorheriger Absprache mit Edgar Stork oder Edi Schledt ist jetzt aber vorher nötig .                                                                                                                                            

Als möglicher Trainingsbeginn auf den Freiplätzen ist ebenfalls der kommende Samstag etwa ab Mittag geplant. Vorraussetzung ist jedoch entsprechend gutes Wetter und die Freigabe durch den vor erwähnten Platzausschuß.

 

TERMIN-VORSCHAU:

Samstag, 13.April 19: Geplanter Spielbeginn auf der Anlage!                                                                           Sonntag, 28. April 19, ab 11 Uhr:

Offizielle Platzeröffnungsfeier mit Aktion

„Deutschland spielt Tennis“

und evtl. Schleifchen-Turnier,                                                               

Presse-Bericht vom25.03.2019

(25.03.2019)

Presse-Bericht vom25.03.2019

 

 

Tennis-Club Münster wählt neuen Vorstand

 

Bei der satzungsgemäß vor der neuen Tennis-Saison am 22.03.19 stattgefundenen Mitglieder-Versammlung brachten die mit großer Beteiligung abgehaltenen Vorstandswahlen nur kleine personelle Veränderungen. Obwohl der seit über 30 Jahren im Vorstand tätige 1.Vorsitzende Wolfgang Vogtel gerne sein Amt an einen jüngeren Nachfolger übergeben hätte, gelang es ihm dieses Jahr noch nicht. Der seit mehr als 10 Jahren tätige 1.Rechner Dieter Scholz konnte hingegen sein Amt in jüngere Hände weiter geben. Alle übrigen Vorstands- und Ausschuß-Mitglieder wurden erneut in ihren Positionen bestätigt.

Diese Kontinuität bestätigt die seit Jahren gute Arbeit der TCM-Vorstände sowohl im finanziellen als auch im sportlichen Bereich. Vom Leistungssportler auf höchstem Niveau bis zum Hobbyspieler finden Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim TCM seit Jahrzehnten eine ungezwungene, gesellige Betätigung.

 

Das Bild zeigt den neuen amtierenden Vorstand kurz nach der Wahl von links nach rechts mit

Diana Kraft-Jelincic (1.Rechner), Dieter Scholz (ehem. Rechner), Petra Schnorbach (2.Rechner),  Ina Schledt (2.Vors.), Christian Helmchen (2.Jgd.-wart), Hike Willsch (Schriftführerin), Wolfgang Vogtel (1.Vors.), Frank Kraft (Sportwart), Rene´Mürdter (1.Jugendwart).

 

Weitere Arbeitseinsätze erforderlich

 

Obwohl unsere Plätze bereits Anfang der Woche durch die Fachfirma Nohe ihre Frühjahrs-Instandsetzung erhalten haben und bereits zwei offizielle Arbeitseinsätze stattgefunden haben, sind noch zahlreiche Reparatur- und Reinigungsarbeiten durch unsere Mitglieder erforderlich. Die Termine hierfür werden im Internet auf unserer Homepage kurzfristig angekündigt. Der Platz-und Bauausschuß bittet um regelmäßige Beachtung und rege Teilnahme, damit ein früher Spielbeginn im April möglich wird.

Foto zur Meldung: Presse-Bericht vom25.03.2019
Foto: Vorstand 2019

PRESSE-INFO VOM 10.03.2019

(10.03.2019)

PRESSE-INFO VOM 10.03.2019

45. ORDENTL. MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES TCM                                                    

Am Freitag, dem 22.03.19, findet um 19:30 Uhr, die 45. ordentliche Mitglieder-versammlung des TCM im Nebenraum des Restaurant „Paradies“, Am Rathaus in Münster, statt. Der amtierende geschäftsführende Vorstand lädt hiermit nochmals alle aktiven und passiven Mitglieder des TCM zu dieser ersten Veranstaltung der Tennis-Saison 2019 ein.                                                                

Als Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:                                        

1. Begrüßung und Eröffnung durch 1.Vorsitzenden                                                                          2. Genehmigung des Protokolls der 44. MV. 2018                                                                             3. Bericht der einzelnen Vorstandsmitglieder                                                                                             4. Bericht der beiden Rechnungsprüfer                                                                      

5. Entlastung des alten Vorstandes                                                                                                           6. Wahl des neuen Vorstandes und der Ausschüsse                                                      

7. Wahl der neuen Rechnungsprüfer                                                                                     

8. Behandlung evtl. eingereichter Anträge                                                                                  

9. Anregungen und Verschiedenes                                                                                                                                       

Da sich in diesem Jahr einige Veränderungen im Vorstand abzeichnen, sollte es für alle Mitglieder selbstverständlich sein, die seit Jahren gute und erfolgreiche  Arbeit des Vereinsvorstandes durch ihre Teilnahme an der MV. zu honorieren.

AUFRUF ZU ARBEITSEINSÄTZEN IM MÄRZ 19                                                                      

Wie in den letzten Jahren soll auch diesmal versucht werden, unsere 8 Freiplätze an Ostern, bespielbar zu haben. Der Tennis-Sand ist bereits in Bags angeliefert worden. Die Fa. Nohe hat ihr Kommen nach dem 21. März angekündigt. Eine entscheidende Voraussetzung für die Ausführung der Platz-Renovierung ist jedoch, dass die geplanten Arbeitseinsätze an den kommenden Samstagen, 16. und 23. März, jeweils ab  10 Uhr erfolgreich verlaufen. Der Platz- und Bauausschuß hat bereits mit Fällen der Tujas, Abriss von Müllhütte, Kinder-Spielgerät und Zaunteilen wichtige Vorarbeiten geleistet. Doch jetzt werden für das Abräumen von Steinen, Reinigen der Plätze und Abflüsse einige zusätzliche helfende Hände gebraucht. Edgar, Kai und Edi brauchen dringend Eure Hilfe. Die Instandsetzung und weitgehende Erneuerung der Zaunanlage durch eine ortsansässige Firma wird noch in den nächsten 2 Wochen erwartet.

PRESSE-INFO VOM 03.03.2019

(04.03.2019)

PRESSE-INFO VOM 03.03.2019

45. ORDENTL. MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES TCM                                                    

Am Freitag, dem 22.03.19, findet um 19:30 Uhr, die 45. ordentliche Mitglieder-versammlung des TCM im Nebenraum des Restaurant „Paradies“, Am Rathaus in Münster, statt. Der amtierende geschäftsführende Vorstand lädt hiermit nochmals alle aktiven und passiven Mitglieder des TCM zu dieser ersten wichtigen Veranstaltung der Tennis-Saison 2019 ein.                                                                

Als Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:                                        

1. Begrüßung und Eröffnung durch 1.Vorsitzenden                                                                          2. Genehmigung des Protokolls der 44. MV. 2018                                                                             3. Bericht der einzelnen Vorstandsmitglieder                                                                                             4. Bericht der beiden Rechnungsprüfer                                                                       5. Entlastung des alten Vorstandes                                                                                                           6. Wahl des neuen Vorstandes und der Ausschüsse                                                      

7. Wahl der neuen Rechnungsprüfer                                                                                      8. Behandlung evtl. eingereichter Anträge                                                                                  

9. Anregungen und Verschiedenes                                                                                                                                       

 

Da sich in diesem Jahr einige Veränderungen im Vorstand abzeichnen, sollte es für alle Mitglieder selbstverständlich sein, die seit Jahren gute und erfolgreiche  Arbeit des Vereinsvorstandes durch ihre Teilnahme an der MV. zu honorieren.

 

WICHTIGE ARBEITSEINSÄTZE IM MÄRZ 19                                                                      

Wie in den letzten Jahren soll auch diesmal versucht werden, in Zusammenarbeit mit der Fachfirma Nohe, unsere 8 Freiplätze an Ostern, bespielbar zu haben. Eine entscheidende Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die geplanten Arbeitseinsätze an den kommenden Samstagen erfolgreich verlaufen.   Als Termine für diese Einsätze sind die Samstage, 16. und 23. März, jeweils ab  10 Uhr,  eingeplant. Voraussetzung sind jedoch auch, dass die bereits vergebenen umfangreichen Instandsetzungsarbeiten an eine örtliche Zaunfirma bis dahin weitgehend abgeschlossen sind. Die Vorarbeiten wurden bereits von unserem Platz- und Bauausschuss weitgehend erbracht.

Aktuelle Presse-Info vom 25.02.2019

(25.02.2019)

Aktuelle Presse-Info vom 25.02.2019

 

TCM STREBT VERJÜNGUNG DES VORSTANDES AN

Seit vielen Jahren steht der Tennis-Club im Vergleich zu vielen anderen Vereinen sportlich und finanziell  bestens da. Ein stets kompetenter Vorstand mit jeweils langjährigem Engagement der Amtsinhaber und der Ausschuss-Mitglieder haben für diese ungewöhnlich gute Entwicklung und Kontinuität, auch in schwierigen Jahren, gesorgt.                                                                                      Doch das Führungsteam des Clubs ist, wie in den meisten Vereinen, nun “in die Jahre gekommen“. Daher strebt der Tennis-Club bei seiner nächsten Mitglieder-Versammlung am 22. März 19 unbedingt eine „Verjüngung“ an. Zur Disposition stehen so wichtige Vorstands-Posten wie der 1.Vorsitzende und der 1.Rechner.                                                                                                                                              Wolfgang Vogtel mit insgesamt über 26 Jahren Vorstandsarbeit, davon 19 Jahre als Vor-sitzender und Dieter Scholz mit nun schon 11 Jahren als Rechner sind amtsmüde und hoffen auf jüngere Nachfolger für die nächste Amtsperiode.                                                                                  Die „Neuen“ werden auf beiden Positionen natürlich von Ihren Vorgängern eingearbeitet und im ersten Jahr bei Bedarf unterstützt. Vorschläge für mögliche Kandidaten nehmen alle amtierenden Vorstandsmitglieder gerne entgegen.                                                                                               Interessierte Mitglieder, die eine Zeit in einem dieser Ehrenämter arbeiten möchten, dürfen sich auch gerne persönlich bei den beiden derzeitigen Amtsinhabern melden.

           

EINLADUNG MITGLIEDER-VERSAMMLUNG 2019

Anders als in den letzten Jahren findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung diesmal im Nebenraum des Restaurant „Paradies“, am Rathausplatz in Münster statt. Als Termin ist diesmal mit Freitag, dem 22. März 2019, um 19:30 Uhr, ein recht spätes Datum vorgesehen. Gründe sind u.a. auch die angestrebten Veränderungen im Vorstand. Der Vorstand bittet  daher alle Mitglieder sich diesen äußerst wichtigen ersten Termin der neuen Saison vorzu-merken und besonders zahlreich zu erscheinen.

PRESSEBERICHT VOM 02.12.2018

(03.12.2018)

PRESSEBERICHT VOM 02.12.2018

 

 

SCHÖNE ERFOLGE BEI HALLEN-JUGENDMEISTERSCHAFTEN

 

Bei den Ende November stattgefundenen Kreis-Meisterschaften der Jugend gab es, ähnlich wie bereits im Sommer auf den Freiplätzen, für unsere Juniorinnen in der Altersklasse U18 erneut  einen schönen Erfolg. Sowohl Luisa Börekci als auch Marieke Euler gewannen ihre Gruppenspiele ohne Niederlage, so dass sich die beiden im Endspiel gegenüber standen.

Hier mußte Marieke die größere Erfahrung ihrer Mannschaftskameradin anerkennen und unterlag in zwei Sätzen 6:4/6:0. Luisa gelang also dieses Jahr souverän das Double und wurde^sowohl im Freien als auch in der Halle Kreis-Meisterin im TK Darmstadt-Dieburg. Die Vize-meisterschaft von Marieke Euler belegt die gute Jugendarbeit des Tennis-Club Münster.

Lisa Schwarz konnte in der Altersklasse U12 ihren Freiplatz-Kreismeister-Titel leider nicht verteidigen.  Sie schied nach großem Kampf gegen die ältere Emilia Rau (TC Groß-Zimmern) im Viertelfinale aus. 

 

MÜNSTERER SCHUL-AG`S WEITER GUT BESUCHT  

 

Wie in den letzten Jahren finden auch in diesem Winter-Halbjahr die Tennis-AG´s der Schule auf der Aue und der J.F. Kennedy-Schule bei den Kindern und Jugendlichen großen Anklang. Über den Winter ist die Gersprenzhalle in Münster der Trainingsort. Ab Ostern geht es dann auf die Freiplätze unserer Tennis-Anlage.

Erstmals ist es uns dieses Jahr gelungen, eine anerkannte Tennisschule, mit einem hoch-qualifizierten Trainer, für diese wichtige Aufgabe zur Förderung des Tennis-Nachwuchses

in Münster zu gewinnen.

Foto zur Meldung: PRESSEBERICHT VOM 02.12.2018
Foto: Finalistinnen Luisa (rechts) und Mareike (links)

PRESSE-BERICHT VOM 30.09.2018

(01.10.2018)

PRESSE-BERICHT VOM 30.09.2018

 

 

CLUB-MEISTERSCHAFTEN DER JUGEND

 

Wie in den letzten Jahren ermittelten am vergangenen Wochenende etwa 30 Kinder und Jugendlichen des Tennis-Clubs die Meister der Saison 2018. Leider verhinderte ein Schüler-austausch der Aue-Schule eine höhere Teilnehmerzahl. Entsprechend den Teamspielen wurde in Altersklassen U11 bis U18 gespielt. Außer dem etwas zu starken Wind am Sonntag (vor dem Orkan) herrschte gutes Tenniswetter, so daß für die zuschauenden Eltern spannende Matches zustande kamen.

 

Nach Abschluß des Turniers konnten folgende Club-Meisterinnen und Club-Meister geehrt werden: U11-weibl. -Mirena Vogtel, U12-weibl. -Anna-Lena Schledt, U-14-weibl.-Lisa Schwarz, U18-weibl. -Dilara Sakinc, U12-männl. –Lasse Kollmann und Loris Euler.

 

Die Sieger und Platzierten wurden von den Jugendwarten Rene´ Mürdter und Christian Helmchen-Aldick für Ihre guten Leistungen mit Pokalen geehrt. Außerdem fand zum Abschluss der Jugend-Meisterschaft noch ein kleines Fest statt, so daß es für alle Teilnehmer ein abwechslungsreiches „rundes“ Tenniswochenende war.

 

Bild 1: Einige Siegerinnen der Jugend-Club-Meisterschaft 18